über 50000 Artikel mit Mengenrabatt
keine Werbemails, Newsletter
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
sicherer Einkauf
C.K ESD Abisolierzange Ecotronic T3894
Abbildung kann abweichen, es gilt die Artikelbeschreibung
18006130

C.K ESD Abisolierzange Ecotronic T3894

Produktdatenblatt

auf Lager Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

6 voreingestellte Schneidpaare zum Abmanteln feiner isolierter Leitungen mit festem Kern, Kapazitäten: 0,4 / 0,5 / 0,6 / 0,8 / 1,0 / 1,3 mm (AWG 16-26), Schneiden aus Spezial-Werkzeugstahl, Gesamtlänge: 168 mm, Gelenk mit Edelstahlniet, elektrostatisch ableitende Griffe
5013969938944
T3894
14,57 €*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 4 14,57 € *
ab 5 14,38 € *
ab 15 14,11 € *
ab 20 13,86 € *
Varianten zum obigen Produkt
 
Bestell-Nr. Variante Lieferzeit Preis Menge
18006130 C.K ESD Abisolierzange Ecotronic T3894
14,57 € *

1 auf Lager Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

1 auf Lager Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

14,57 € *
-
+
ESD Abisolierzange Ecotronic T3894 * s echs voreingestellte Schneidenpaare zum Abmanteln feiner, isolierter Leitungen mit festem Kern * zum Abisolieren aller gängigen Leitungsisolierungen geeignet * Schneiden aus Spezial-Werkzeugstahl, für lange Leistung gehärtet * i ntegrierter Drahtschneider zum Schneiden weicher Kupferleitungen bis zu 3mm Ø / 8 AWG * Zangenbacken mit gezahnten Spitzen zum Greifen der Leitungen und Biegen von Schleifen * Elektrostatisch ableitende Griffe * Zweikomponenten-Griffe in gewölbter Ausführung für komfortables Arbeiten * Verriegelungsmechanik zur Arretierung des Schneidenpaars in geschlossener Stellung * schwarz brünierte Oberfläche für Korrosionsschutz und reduziertes Blenden * l eichtgängige Rückholfeder für besseren Komfort bei sich wiederholenden Arbeiten * Gelenk mit stabilem Edelstahlniet * S tahlstärke: 3 mm * Kapazitäten: 0,4 / 0,5 / 0,6 / 0,8 / 1,0 / 1,3 mm / AWG: 26 / 24 / 22 / 20 / 18 / 16 Anwendungsbeispiele: - zum sicheren und schonenden Abisolieren feiner, isolierter Leitungen mit festem Kern bei Anwendungen, bei denen Schäden durch elektrostatische Aufladung unbedingt zu vermeiden sind
C.K